Zeitloser Genuss

Die drei Fundamente des griechischen Haushalts: "Brot, Wein und Olivenöl" gemäß den drei Töchtern des Anios, Königs von Delos: Spermo, Oino und Elais.

Laut dem Mythos wurde Spermo von Gott Dionysos in die Kunst des Getreides eingeweiht, während er ihre Schwestern Oino in die Kunst des Weines und Elais in die des Olivenöls einweihte.

 

Man braucht nicht viel bei einem hervorragenden Produkt: Geröstetes Weißbrot in Olivenöl ... 

Frisches Olivenöl von unserem eigenen Olivenhain in Verbindung mit etwas Salz und getrocknetem, wildgewachsenem Oregano auf einer Scheibe frischem, selbst gebackenem (vielleicht auch geröstetem) Weißbrot war immer schon ein wohlschmeckender und zugleich delikater Leckerbissen, nicht nur für Kinder vor oder nach dem Spielen, sondern auch für Erwachsene, die es sich von jeher mit Freunden und Bekannten gern zu ihrem Wein oder Ouzo schmecken lassen.

Probieren Sie diesen herzhaften wie auch sättigenden Genuss: Libéris-Olivenöl nativ extra mit etwas Salz und Oregano auf frischem, weichem Weiß- oder Fladenbrot, auf einem leckeren Stück Baguette oder Ciabatta. Den Geschmack können Sie durch Zugabe von frischer Tomate und Feta-Käse intensivieren.

Und ... bitte nicht überbacken.

Lassen Sie sich auch durch unsere mediterrane Alternative verwöhnen:
Libéris-Olivenöl nativ extra als Brotaufstrich zum Frühstück oder zwischendurch.

Die drei Fundamente des griechischen Haushalts: "Brot, Wein und Olivenöl" gemäß den drei Töchtern des Anios, Königs von Delos: Spermo, Oino und Elais. Laut dem Mythos wurde Spermo von Gott... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zeitloser Genuss

Die drei Fundamente des griechischen Haushalts: "Brot, Wein und Olivenöl" gemäß den drei Töchtern des Anios, Königs von Delos: Spermo, Oino und Elais.

Laut dem Mythos wurde Spermo von Gott Dionysos in die Kunst des Getreides eingeweiht, während er ihre Schwestern Oino in die Kunst des Weines und Elais in die des Olivenöls einweihte.

 

Man braucht nicht viel bei einem hervorragenden Produkt: Geröstetes Weißbrot in Olivenöl ... 

Frisches Olivenöl von unserem eigenen Olivenhain in Verbindung mit etwas Salz und getrocknetem, wildgewachsenem Oregano auf einer Scheibe frischem, selbst gebackenem (vielleicht auch geröstetem) Weißbrot war immer schon ein wohlschmeckender und zugleich delikater Leckerbissen, nicht nur für Kinder vor oder nach dem Spielen, sondern auch für Erwachsene, die es sich von jeher mit Freunden und Bekannten gern zu ihrem Wein oder Ouzo schmecken lassen.

Probieren Sie diesen herzhaften wie auch sättigenden Genuss: Libéris-Olivenöl nativ extra mit etwas Salz und Oregano auf frischem, weichem Weiß- oder Fladenbrot, auf einem leckeren Stück Baguette oder Ciabatta. Den Geschmack können Sie durch Zugabe von frischer Tomate und Feta-Käse intensivieren.

Und ... bitte nicht überbacken.

Lassen Sie sich auch durch unsere mediterrane Alternative verwöhnen:
Libéris-Olivenöl nativ extra als Brotaufstrich zum Frühstück oder zwischendurch.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen